deutsch
ACCROCHAGE Ausstellung mit Neuankäufen sowie Arbeiten aus unseren Beständen
Date of vernissage:Thursday, January 1, 1970
Starting date of exhibition:Saturday, December 2, 2017
Closing date of exhibition:Saturday, January 13, 2018
Adress/venue of exhibition:Nähe Dom, WDR, Wallrafplatz und Museum für Angewandte Kunst
The following Artists are participating:

Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Peter Doig, Ian Davenport, Richard Hamilton, Jannis Kounellis, Imi Knoebel, Eduardo Chillida, Patrick Hughes, Pablo Picasso, Georges Braque, Marc Chagall

Mit der Ausstellung bietet die Galerie den Kunstinteressierten einen Überblick über ihre vielfältigen Bestände.

In der Ausstellung befinden sich zahlreiche Graphiken aus der POP-ART von Roy Lichtenstein und Andy Warhol (z.B. von Lichtenstein der 1994 entstandene Reliefdruck "Nude Reading"). Aus dem Bereich zeitgenössischer Druckgraphik findet der Besucher zwei Arbeiten von Peter Doig (darunter das 153 cm große Blatt "Pinto" von 2000/2001 und die 2016 erschienene Radierung "Two People at Night (indigo)"), sowie eine großformatige, über 160 cm große Farbradierung des 1966 geborenen Engländers Ian Davenport. Von Richard Hamilton zeigen wir die Anfang der 1980er Jahre entstandenen Aquatintaradierung "In Horne's house", Imi Knoebel ist mit einer kompletten Folge von 3 Acrylarbeiten auf Kunststofffolie ("ANIMA MUNDI 94-3", 2011-2014), Eduardo Chillida mit der Folge seiner fünf frühen Aquatintaradierungen „Inguru I-V von 1968 vertreten. Hervorzuheben sind zwei Objektkästen (als Multiple erschienen) von Jannis Kounellis von 2001 und 2004 sowie neue Editionen dreidimensionaler Multiples des Engländers Patrick Hughes ("Beyeler" und "Peggy" von 2016).
Im Klassischen Bereich stößt der Besucher auf die kleinformatige Radierung von René Magritte ("Paysage de Baucis", 1966), Picasso ist mit dem 1959 entstandenen Farblinolschnitt "Femme regardant par la fenêtre" vertreten, Georges Braque mit einem seiner schönsten radierten Stillleben ("Les amaryllis", 1958).
Der Sammler illustrierter Bücher trifft auf ein Exemplar des 1968 entstandenen Buches "Poèmes", in welchem Marc Chagall 31 eigene Gedichte mit 24 Original-Farbholzschnitten illustrierte und welches zu den schönsten bibliophilen Büchern von Chagall zählt. Ebenso besitzt die Galerie derzeit ein Exemplar des Buches "La Nouvelle Chute de l'Amérique", in welchem Gedichte von Allen Ginsberg mit 10 Originalradierungen von Roy Lichtenstein illustriert worden sind.