deutsch
Abstract Hungary
Künstler: Bak Imre, Ember Sári, Fajó János, Fogarasi Andreas, Halász Péter Tamás, Jovánovics György, Kaszás Tamás, Keresztes Zsófia, Ilona Keserü Ilona, Kiss Adrian, Kokesch Ádám, Komórczky Tamás, Lakner László, Little Warsaw, Makai Mira Dalma, Maurer Dóra, Nádler István, Nemes Márton, Puklus Peter, Rudas Klára, Szinyova Gergö, Tibor Zsolt, Ulbert Ádám, Vécsei Júlia

Die sich immer wieder aktualisiert zu stellende Frage der Abstraktion gilt es im Rahmen einer umfangreichen Ausstellung am Beispiel zeitgenössischer ungarischer Kunst aufzuwerfen, um neuere künstlerische Produktionen und ihre Auswirkungen angesichts zunehmender Herausforderungen näher in den Blick zu nehmen. Abstrakte Kunst weist in Ungarn eine kunstgeschicht-
lich bedeutende Geschichte auf, die nicht nur mit Namen wie Lajos Kassák und Victor Vasarely verbunden ist, sondern mit heute noch aktiven Künstlern und Künstlerinnen wie Imre Bak, Dóra Maurer oder István Nádler. Diesen bekannten Künstlerinnen und Künstlern folgen wiederum eine hervorragende mittlere und jüngere Generation nach, deren Arbeiten inhaltlich und formal stärker divergieren und vergleichsweise noch zu entdecken sind.

Vernissage:Freitag, den 23.06.17
18:00
Beginn der Ausstellung:Samstag, den 24.06.17
Ende der Ausstellung:Donnerstag, den 07.09.17
Ort der Ausstellung:Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien KM
Burgring 2
8010 Graz

http://www.km-k.at/de/exhibition/abstract-hungary/text/

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10–18h Donnerstag 10–20h