Helga Lang

1961 in Bremen geboren • 1983-1988 Studium an der Hochschule für gestaltende Kunst und Musik Bremen,
Diplom im Studiengang Freie Kunst, Malerei, Grafik, Film • Seit 2003 Dozentin an der Akademie Mode + Design, Hamburg • Seit 1989 diverse Ausstellungen und Kunstaktionen im In- und Ausland

Einzelausstellungen (Auswahl)
Kunsttreppe des Hamburger Abendblattes • Studio Galerie Heinz Maschmann, Hamburg • Villa Flath, Bad Segeberg • Kunstverein Lüneburg Avacon Galerie

Gruppenausstellungen (Auswahl)
12. Kunstpreisausstellung, Esslingen-Nürtingen • 5. Kunstpreisausstellung Fürstenwalde Spree • Zur Zeit Speicherstadt Hamburg • Kehdinger Kunstverein, Freiburg an der Elbe

Exponate in öffentlichen Räumen (Auswahl)
Bundesministerium für Justiz, Berlin (Ankauf 2000 und Katalog) • Bundesministerium für Finanzen, Berlin (Ankauf 2000 und Katalog) • Theater Der König der Löwen, Hamburg (Ankauf 2001) • Epiphanienkirche Hamburg ( Ankauf 2006)

Zu meinen Arbeiten
Helga Lang malt seit einigen Jahren ausschließlich rote oder blaue Bilder. Die Farbigkeit der einzelnen Arbeiten bleibt dabei immer im Bereich einer Farbpalette, die roten Bilder sind nur rot und die blauen Bilder nur blau, niemals kommt es zu Überschneidungen. Virtuos und in unendlichen Facetten setzt die Künstlerin ihre Farben. Faszinierend ist auch die ausgeprägte Formensprache Helga Langs, die sich auf wunderbare Weise mit ihren Farben verbindet.

www.helgalang.de

Veranstaltungen

GIFTGRÜN Einfälle statt Abfälle Kunstaktion im Museum für Kommunikation Freiheit