Alexander Alkhovski

1947 geboren in St. Petersburg, als Sohn eines Professors der Malerei • 1967-1973 Studium der Malerei an der Hochschule für Malerei und Bildhauerei in St. Petersburg • Der Diplomabschluß ist vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur anerkannt • seit 1980 Mitglied im Malerverband der UDSSR • seit 1996 wohnhaft in Hamburg • seit 2001 Mitglied im BBK Hamburg

Einzelausstellungen (Auswahl)
Kunsttreppe, Hamburger Abendblatt • Rathaus Ahrensburg • Galerie Andalusien Art, Worpswede • Museum Rade, Reinbek • Remise, Bad Segeberg

Gruppenausstellungen (Auswahl)
Leningrader in Turku, Finnland • Petersburger und amerikanische Maler in der USA • Galerie Fayla, Brüssel • zehn Jahre Kunsttreppe, Hamburger Abendblatt • Hamburger Börse • Hedehusum Niebüll

Gemälde und Lithographien befinden sich in Reading, Pennsylvania, Hamburg, Dresden, St. Petersburg, Moskau und im Museum in Ölten, Schweiz • Außerdem befinden Werke in Privatsammlungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Finnland, Israel, Kanada und USA

Veranstaltungen

Kunstaktion im Museum für Kommunikation