Anna-Maria Schlemmer

1956 geboren in Hamburg • seit 1982 Ausstellungen • Federzeichnung, Installation, Konzeptkunst, Scherenschnitt, Schattenbilder, Schnitt-Projektion, Schatten- und Schnittfilm, Buchprojekte • weltweite Reisen mit meinem Kartontheater

Zu meinen Arbeiten
So lange ich zurückdenken kann, war es für mich wichtig einen künstlerischen Ausdruck zu finden. Durch die vielen Eindrücke und Erlebnisse, die ich auf meinem Lebensweg sammeln konnte, verfüge ich über einen unendlichen Fundus, aus dem ich auf vielfältige Weise schöpfe.

Seit 1992 arbeite ich an Schnitten in unterschiedlicher Größe und Art. Mich reizt die Fülle der Materialien ebenso wie Form und Farbe.

Bisher verwendete Materialien: Dachpappe, Folie, Zeitungspapier, Leinwand, Pappe und Papiere in unterschiedlicher Stärke und Farbe, Stoffe sowie Kunststoffe.

Meine Arbeitsweise ist konzeptionell oder frei. Die Bildgrößen variieren vom Diaformat über diverse gerahmte Größen bis hin zu Schnitten, die auf Raumhöhe gearbeitet von der Decke bis zum Boden reichen.

Veranstaltungen

Feuer Wasser Altonale kurios - Kunst im Container Kunstaktion im Museum für Kommunikation