Andreas Torneberg

Geboren 1962 in Soltau, Lüneburger Heide • Studium von Malerei, Illustration und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule für Gestaltung Hamburg • arbeitet seit 1990 freiberuflich im Bereich Grafik und Ausstellungspräsentation u.a. für das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg und andere Institutionen • seit Ende der 90er Jahre künstlerische Auseinandersetzung mit Polen; 1999 Kunstprojekte „Dzikie Miasto“ (Die Wilde Stadt - Warschau) und „Niewidzialne Miasto“ (Die nicht sichtbare Stadt - Krakau); in den folgenden Jahren mit Ausstellungen in Polen und Deutschland (Historische Museen in Warschau und Krakau, Galeria Bayer Warschau, Galeria Pro Bono Warschau, Hotel Forum Krakau, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg etc.). • 2001 Beteiligung am internationalen Kunstfestival JakArt@2001 mit Einzelausstellung in Jakarta sowie der Ausstellung „Yogya!“ im Museum für Völkerkunde Hamburg; Eröffnung durch den Sultan von Yogyakarta • seit 2001 Zusammenarbeit mit der polnischen Rockgruppe KULT und Kazik Staszewski • 2002 Teilnahme mit einer Videoschau an einer Tournee durch 13 polnische Städte • 2004 Beteiligung an dem internationalen Workshop „Insaka“ in Zambia mit Ausstellung in Lusaka • zwischen 2016 und 2019 diverse Fotoausstellungen in Filialen der Hamburger Sparkasse

https://www.torneberg.de

Veranstaltungen

Wasser GIFTGRÜN Einfälle statt Abfälle Kunstaktion im Museum für Kommunikation Freiheit