deutsch
4. Internationaler André Evard Preis
Date of vernissage:Wednesday, November 30, -0001
Starting date of exhibition:Saturday, February 13, 2016
Closing date of exhibition:Sunday, April 24, 2016
Adress/venue of exhibition:Tel +49 (0) 7642 920 162 0
Email info@kunsthallemessmer.de
Website http://www.kunsthallemessmer.de/
The following Artists are participating:

Helene Briels, Suzanne Daetwyler, Ueli Gantner, Bernhard Licini, Antonio Marra, Molitor & Kuzmin, Betty Rieckmann, Rolf Schneebeli, Bodo Sperling, Peter Somm, Dominique Teufen, Birgit Zinner u.v.m.

Bereits zum vierten Mal schreibt die kunsthalle messmer den André Evard-Kunstpreis aus, der dem Schweizer Künstler André Evard (1876 – 1972) gewidmet ist und konkret-konstruktive Künstler unterstützten und fördern soll.
Bis zum 31. Juli 2015 konnten sich KünstlerInnen aus aller Welt für den Internationalen Evard-Preis bewerben und mehr als 750 KünstlerInnen aus 47 verschiedenen Ländern haben ihre Arbeiten eingereicht. In der Vorauswahl wurden nun 108 verschiedene Künstlerpositionen ausgewählt, die ab dem 13. Februar in einer spannenden Gesamtschau in der kunsthalle messmer ausgestellt werden. Eine renommierte Fachjury entscheidet am 24. April im Zuge der Ausstellung über den Sieger des Internationalen Evard-Preises.
Neben bekannten Größen der konkret-konstruktiven Kunst erleben Sie die Dynamik junger, aufstrebender KünstlerInnen. Mit Gemälden und Skulpturen gewährt die Ausstellung einen tiefen Einblick in das aktuelle, internationale Schaffen dieser facettenreichen Kunstrichtung.