deutsch
Abdulhamid Abdalla

Werke: 1 2 3 4 5 6 

1974 geboren in Alhasaka, Syrien 1992-1998 Studium der Bildenden Kunst in Damaskus ab 1998 Arbeit als freier Knstler in Damaskus seit Sommer 2003 lebt und arbeitet er in Hamburg 2006 Mitglied bei der Kunstagentur art goes public, Hamburg, Germany Mitglied im Verband professioneller Knstler, Damascus, Syria Mitglied im Bundesverband Bildender Knstler, Deutschland

Einzelausstellungen

Arab Culture Center in Al Hasaka Gallery Atassi, Damascus Gallery Atassi, Damascus Gallery Al Sayed, Damascus Gallery Bu Sheri, Kuweit Galerie Edith Schwarz, Potsdam, Deutschland Galerie X5, Ulm, Deutschland Galerie Dagmar Peveling, Kln, Deutschland Galerie mbeck, Homburg a. d. Saar, Deutschland Gallery Sigvardson Rodby, Dnemark Baraka Gallery, Florida, USA Akademie fr holistisches Lernen, Hamburg, Deutschland

Gruppenausstellungen

Fine Gallery, London, England Modern Art Gallery, Cyprus Artist Museum Gallery, Washington, USA French Culture Center, Damascus, Syria Galerie Al Sayed, Damascus, Syria American Culture Center, Damascus, Syria Amber and Art Gallery Caro, Leiden, Niederlande Galerie X5, Ulm, Deutschland Katzen Arts Center, Washington, USA Bienal Internacional De Cuenca, Gallery Paradise, Ecuador Museum fr Kommunikation, Hamburg, Deutschland Green(c)art eigenarten, Hamburg, Deutschland Gallery Sigvardson Rodby, Dnemark Kunst der Kulturen, Hamburg, Deutschland Galerie auf der Freiheit, Schleswig, Deutschland Im Dazwischen, Forum Alstertal, Hamburg, Deutschland kinemaArt, Hamburg, Deutschland

Zu meinen Arbeiten

Die Kindheit in der wstenhnlichen syrischen Landschaft hat seine Malerei geprgt. So finden sich in einem Groteil seiner Bilder bevorzugt die Farben der trockenen Erde und des reifen Getreides. Wie Blumen in der Wste setzen einzelne Farbtupfer leuchtende Akzente. Die Bilder entstehen aus momentanen Stimmungen seiner Seele, die der Knstler sichtbar machen will. Seine Malerei steckt voller Zeichen und Sinnbilder, die er aber fr sich immer mit einer speziellen, jeweils individuellen Bedeutung versieht. Der Inhalt meiner Bilder ist niemals geplant, sondern stets das Ergebnis eines unbewuten inneren Prozesses. Ich male das, was ich in Worten nicht ausdrcken kann.