deutsch
In Grenzen Freiheit- Leben im Exil 1933-1945
Künstler: Joachim Ringelnatz und weitere Künstler; Kuratoren: Dr. Friederike Schmidt-Möbus und apl. Prof. Dr. Frank Möbus.

Die lebensbedrohliche Politik der Nationalsozialisten gegenüber Andersdenkenden zwang viele der bedeutendsten deutschen Literaten, über Nacht das Land zu verlassen, um dem KZ, der „Schutzhaft“ oder der Anklage wegen Hochverrats zu entkommen: Es war ein wahrer Exodus der Kulturschaffenden, der 1933 in Deutschland stattfand.
Viele Exilanten kamen mittellos in fremden Ländern an, deren Sprache sie nicht kannten; als Ausländer waren sie oft von Berufsverboten betroffen.
Die Ausstellung zeigt anhand von Fotografien, Lebensläufen, Büchern und Dokumenten, wie die „Freiheit“ im Exil tatsächlich aussah.

Vernissage:Sonntag, den 17.06.12
Beginn der Ausstellung:Sonntag, den 17.06.12
Ende der Ausstellung:Sonntag, den 26.08.12
Ort der Ausstellung:Schloss Ritzebüttel
Schlossgarten 8
27472 Cuxhaven

Wegbeschreibung:
Vom Autobahnkreisel kommend (A27) Ausfahrt Richtung Stadt. Der Hauptverkehrslinie folgen bis zur Abbiegung links "Südersteinstr." Links in die Südersteinstr. fahren und nach ca. 200 Meter auf der linken Seite befindet sich ein kostenloser großer Parkplatz. Vom Parkplatz sind es noch etwa 2 Gehminuten zum Schloss, hinter der Kirche gelegen.
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 10:00 - 13.00 Dienstag&Donnerstag: 14:00 -17:00 Uhr Freitag geschlossen, Samstag und Sonntag: 11:00 - 15:00 Uhr