deutsch
NGURA NINTI - Knowing Country
Künstler: Djirrirra Wunuŋmurra, Ian Rictor, Lawrence Pennington, Malaluba Gumana, Myrtle Pennington, Ngalpingka Simms, Rerrkirrwaŋa Munuŋgurr, Roy Underwood, Simon Hogan, Tjaruwa Woods, Wukun Walambi u.a.

Münsterturm, Schlossberg, Dreisam: prägnante Landmarken helfen uns bei der Orientierung in unserer Stadt. Für das nomadische Leben in der Wüste respektive an der Nordküste Australiens bedarf es eines weitaus komplexeren und feineren Wissens über Felsformationen, Wasserlöcher, Sandhügel und Küstenstreifen. Ein Wissen, das über Wohl und Weh der dortigen Bewohner bestimmt und sich über die Generationen tief ins Bewusstsein der Menschen eingegraben hat. Am Leben erhalten wird dieses Wissen bei den Aborigines durch Tanz, Gesang und Malerei.
Egal, ob mit Acryl auf Leinwand oder mit natürlichen Erdpigmenten zum Beispiel auf Rinde gearbeitet wird:
die Spanne, dieses Wissen mitzuteilen, ist groß und die Ausdrucksformen so unterschiedlich wie die Menschen und ihre Lebensweisen selbst.

ARTKELCH ist spezialisiert auf die zeitgenössische Kunst der australischen Ureinwohner. Das ist nicht nur die Kunst mit der weltweit längsten Tradition, sondern auch eine der spannendsten modernen Kunstbewegungen der letzten 40 Jahre, deren Sammlerwert auch hierzulande kein Geheimnis mehr ist. Weitere Informationen unter www.artkelch.de.

Ansprechpartnerin: Sylvia Krings, 0761 – 704 3271, sylvia.krings(at)artkelch.de

Vernissage:Freitag, den 09.03.18
19:00
Beginn der Ausstellung:Samstag, den 10.03.18
Ende der Ausstellung:Mittwoch, den 11.04.18
Ort der Ausstellung:Galerie ARTKELCH
Günterstalstraße 57
79102 Freiburg

0761-7043271
www.artkelch.de
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 11:00 – 18:00 Uhr, Samstag von 10:00 - 14:00 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung Achtung: die Galerie macht Osterpause vom 30. März bis 8. April 2018!